Andreas Spuling

Der 42-Jährige lebt mit seiner Familie in Stuhr bei Bremen. Als Immobilienprofi hat er mehr als 15 Jahre Erfahrung. Mit seinem Unternehmen hat er sich auf den An- und Verkauf von Grundstücken spezialisiert, entwickelt moderne Wohnprojekte und ist mit der Tücke von Bebauungsplänen aller bestens vertraut.


Bäckergasse 10a | 28816 Stuhr
Telefon: 0171.38 38 949
Mail as@daheim-daheim.de

Ein kleiner Fragebogen und ein paar überraschende Antworten, mit denen Sie Andreas Spuling von seiner privaten Seite kennenlernen.

Ihr Berufswunsch mit 20?
Modedesigner. Ich machte sogar ein Praktikum in einem großen Modeunternehmen, Escada, und lernte Nähen. Ich war begabt, aber dann bekam ich mit meinen 19 Lenzen ein Angebot, als Tänzer bei Sony Music zu arbeiten.

Das Tanzen war damals meine zweite Leidenschaft, auch wenn meine Frau heute sagt: ´Komm, tanz mit mir!´ Wenn sie mich heute auffordert, antwortete ich: "Ich komm gleich". Sie fragen mich jetzt, warum: Ehrlich? Ich weiß es nicht. Nächste Frage.

Hatten Sie einen Held in Kindertagen?
Juri Gagarin, das war der erste Mensch im Weltall.

Was hat Sie zu Ihrem jetzigen Beruf inspiriert?
Mein eigener Hausbau, meine Frau und mein Kompagnon Franck Winnig, den ich seit über 20 Jahren kenne und schätze. Wir sind heute zwei eigenständige Unternehmer und haben uns entschieden, mit DAHEIM-DAHEIM.de eine Firma zu etablieren, die Eigentümer bei der Vermakrtung ihrer Immobilien hilft.

Wie würde Sie ein guter Freund charakterisieren?
Guter Gastgeber. Absolut ehrlich. Den Rest fragen Sie meine Freunde.

Was würden Sie zu Ihrer eigenen Welcome-House-Party servieren?
Als wahrer Grillfan würde ich eine coole Grillparty schmeissen: Auf jeden Fall mit jeder Menge Steaks und dazu ein paar gute Flaschen Wodka!

Was entspannt Sie?
Mein Oldtimer & meine ´Indian´, mein Whirpool mit den Freunden, und die Zeit mit meiner Familie.

Welche Erfindung fehlt noch?
Schlank nach der 2-Tage-Tablette!

Welche Zeitschriften lesen Sie?
Ich habe vier Abos: drei Autozeitschriften und "Sport und Fit", aber die hat meine Frau abonniert.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?
Vorgelesen habe ich und zwar abends den Mädchen bei Zubettgehen: „Der kleine Prinz“.

Was macht Ihnen Sorgen?
Das fragen Sie nicht wirklich in Zeiten von "Corona"

Welches Geschenk bringen Sie selbst zu einer Hauseinweihung mit? Eine Flasche Bulleit. Googlen Sie das.


An welcher Eigenart von Ihnen müssen Sie noch arbeiten?
An meiner Ungeduld, auf jeden Fall, nächste Frage.

In welchem Ort würde Ihre Traumferien-Immobilie stehen?
Ich bin seit zwei Jahren ein Fan von dem Camping Platz, aber jetzt passen Sie auf: von St. Tropez Kon Tiki Beach. Wer das kennt, weiß warum. Meine Töchter wollen nirgendwo anders mehr hin, leider teuer, aber im Herbst noch gut bezahlbar.

Haben Sie einen Leitspruch, nach dem Sie sich zu richten versuchen?
Immer in Bewegung bleiben.